Caitlynn - Vollstreckerin der Königin von Angelika Diem

Vollstrecker der Königin

 

Caitlynn

 

Sammelband 1

 

  "Du hast dem Wohl deines Bruders Gared zu dienen!" In diesem Sinne ist Caitlynn dreizehn Jahre lang erzogen worden, hat ihre eigenen Wünsche und ihr magische Gabe unterdrückt. Als ihr Vater jedoch das Leben ihres einzigen Vertrauten für Gareds Eitelkeit opfert, setzt sie sich zum ersten Mal gegen ihn zur Wehr. Nicht ahnend, dass die Folgen zehn Jahre später nicht nur ihr Schicksal, sondern auch das ihrer großen Liebe und die Ibjadischen Reiche für immer verändern werden.

 

 Enthält die Erzählungen aus "Das grüne Tuch" und  "Der Baeldin Mord" + Erweiterung sowie die neuen Kurzgeschichten: "Heiratshandel" und  "Der Schwarze Turm" + zwei neue Geschichten und eine Erweiterung

 Vier Novellen

 Zwei Kurzgeschichten

 Taschenbuchausgabe:  369 Seiten

Erschienen: Oktober 2017

ISBN-10: 3959590717

 

Quelle: Angelika Diem

mehr lesen

Muffins und Marzipan: Vom großen Glück auf den zweiten Blick von Stefanie Gerstenberger und Marta Martin

Titel: Muffins und Marzipan. Vom großen Glück auf den zweiten Blick

Autor: Stefanie Gerstenberger, Marta Martin Artikelnummer: 978-3-401-60218-9

Alter: ab 12 Jahre

Seitenzahl: 376  

 

Klappentext:

Ella will das große Glück. Da passiert es: Sie wird für eine Hauptrolle bei einem Kinofilm gecastet! Dabei bekommt sie Unterstützung von unerwarteter Seite. Familienhund Ewan spricht plötzlich mit ihr! Er hilft Ella mit trockenen Kommentaren durch den Alltag am Set und bewahrt sie vor peinlichen Szenen mit Jeremy, in den sie sich verliebt hat. Doch was beim Dreh gelingt, führt noch lange nicht zum Happy End. Denn seit ihr Vater gestorben ist, wünscht sich Ella nichts sehnlicher, als mit ihrer Mutter wieder eine Familie zu sein. Dazu muss sie erst das Rätsel um den Tod ihres Vaters lösen und ihre Mutter dazu bringen, nicht mehr an ihrer Tochter vorbei zu sehen – damit Ella endlich die Hauptrolle in ihrem eigenen Leben spielt.

 

Quelle: Arena Verlag

 

Meine Meinung:

Ella ist fünfzehn und seitdem ihr Vater verstorben ist läuft es nicht besonders gut bei ihr. Als ihr Hund Ewan plötzlich mit ihr zu sprechen anfängt, gerät sie von einem Abenteuer ins nächste. Sie bekommt eine Hauptrolle in einem Kinofilm und da ist einiges los!

 

Das Cover hat fast das gleiche Schema wie der 1. Band „Zwei wie Zucker und Zimt“ und es finden sich viele Details darauf! Es ist noch bunter und farbenfroher gestaltet als der 1. Band, sodass „Zwei wie Zucker und Zimt“ fast schon blässlich im Vergleich zum 2. Band aussieht.

Ella ist 15 und ich konnte mich sofort mit ihr identifizieren. Sie spielt Theater und landet durch den sprechenden Hund Ewan bei einem Casting. Ich fühlte immer mit Ella mit, besonders, wenn sie traurig ist, weil ihre Mutter sie nicht beachtet und sich auch nicht um sie kümmert.

 

Ich habe gerätselt, ob es zum 1. Band einen Zusammenhang gibt, da die Hauptfiguren verschiedene Mädchen sind. Aber schon relativ am Anfang erfährt man dann schon den Zusammenhang! Das Buch „Zwei wie Zucker und Zimt“ wird in „Muffins und Marzipan“ verfilmt.  Ich fand die Idee total cool! Man versteht den zweiten Band auch, ohne dass man den 1. Teil gelesen haben muss, aber ich bin froh, vorher noch den 1 Teil gelesen zu haben. Es ist schön, dass die Geschichte von Charlotte und Marion aus dem 1. Teil nochmal eine Rolle spielt. Im 1. Teil geht es um Charlotte die ausversehen zu ihrer fünfzehnjährigen Mutter ins Jahr 1980 reist. Die Rezi dazu ist auf meinem Blog.

 

Zitat Seite 26

 

Ich räusperte mich: „Worum geht´s denn in dem Drehbuch?

 

„Ach, irgend so eine Zeitsprunggeschichte. Tochter gerät in die Vergangenheit und steht auf einmal vor ihrer eigenen Mutter, die da noch Jugendliche ist, oder so“

 

„Aber nicht etwa Muffins und Marzipan!

 

„Doch ich glaube so heißt das.“

 

„Echt? Das wird verfilmt? Ich habs gelesen, das ist echt super!“

 

Ella spielt im Film die Marion, die 15jährige Mutter von Charlotte aus dem Jahr 1980, und erlebt eine aufregende Zeit am Set. Ich glaube, niemand könnte besser berichten was am Set abläuft als die beiden Autorinnen Marta Martin und ihre Mutter Stefanie Gerstenberger. Marta Martin spielte in den drei Filmen „die Vampirschwestern“ Silvania und kannte sich somit perfekt aus, wie es am Set abläuft. Ich hätte ewig weiterlesen können wie Ella ihren Setalltag beschreibt. Das war alles so spannend, weil ich selber mal total gerne in einem Kinofilm mitspielen würde. Ella lernt am Set Fiona kennen, die Charlotte spielt und Fiona ist so eine tolle Person! Sie passte perfekt zu Charles und ich mochte sie auf Anhieb! Natürlich gibt es auch eine Zicke, die Justina heißt und die doofe Dagmar (die blöde Schwester von Marion) spielt!

 

Das Buch wurde gut gegliedert, weil im Laufe der Zeit immer mehr passierte. Außerdem beschränkt das Buch sich nicht nur auf den Fil dreh. Es geht ebenfalls um die 1. Liebe und um das Rätsel von Ellas verstorbenen Vater.  Nachdem ihr Vater vor 2 Jahren gestorben war, zog Ella mit ihrer Mutter nach München, wo sie bei Ellas Onkel wohnen. Seit zwei Jahren ist Ellas Mutter wie ausgewechselt und interessiert sich kaum für die Probleme und Wünsche ihrer Tochter.

 

Im Laufe des Buches erfährt man immer mehr über Ellas Vater. Als Ella am Ende des Romans das Rätsel um ihren Vater löst, war ich etwas unzufrieden.  Ich finde, das hätte nicht sein müssen, aber ich sage lieber nichts, weil ich sonst spoilern würde.

 

Trotzdem verdient dieses supersüße und spannende Buch 5 Sternis! Vielen Dank an den Arena Verlag für das Rezi-Exemplar!

 

Fazit: Ein spannendes Buch über den Filmalltag am Set, Liebe und Freundschaft! Tolle Figuren und eine unvergessliche Geschichte, die definitiv zu meinen Jahreshighlight 2017 gehört!

mehr lesen

Zwei wie Zucker und Zimt: Zurück in die süße Zukunft von Stefanie Gerstenberger und Marta Martin

Titel:Zwei wie Zucker und Zimt. Zurück in die süße Zukunft

Autor: Stefanie Gerstenberger, Marta Martin Artikelnummer: 978-3-401-51013-2 Preis: 12,99 € [D], 13,40 € [A] Alter ab: 12 Jahre Seitenzahl: 344 Maße: 13.5 cm / 20.5 cm / 2.6 cm Einbandart: Klappenbroschur Ausstattung:

Mit Relief-Lackierung auf dem Cover

 

Klappentext:

 

Charlotte, genannt Charles, ist einfach nur wütend! Wie kann man nur so nachgiebig sein wie ihre Mutter Marion? Da passiert es: Am Morgen nach einem Streit wacht Charles plötzlich in Marions Jugendzimmer auf. Charles ist in der Zeit zurückgesprungen und sieht sich ihrer fünfzehnjährigen Mutter gegenüber! Charles ist erst fassungslos – und dann fasziniert. Wird sie jemals zurück in die Zukunft gelangen? Und will sie das überhaupt?

 

Quelle: Arena Verlag

mehr lesen

Was uns ganz macht von Kendra Fortmeyer

336 Seiten · gebunden
13.4 x 20.3 cm
ab 14 Jahren
ISBN-13: 978-3-7891-0845-7
EAN: 9783789108457
Erscheinungstermin: September 2017

Text von Kendra Fortmeyer
Einbandgestaltung von Andrea Pieper
Aus dem Englischen von Fabienne Pfeiffer


Klappentext:
Für die Liebe musst du nicht perfekt sein! Morgan hat ein Geheimnis. Sie ist anders als die anderen und das hat sie siebzehn Jahre für sich behalten. Eines Tages beschließt sie, sich nicht länger zu verstecken und wird unfreiwillig zum Internetstar. Die Medien reißen sich um das vermeintlich unperfekte Mädchen. Im Krankenhaus lernt sie kurz darauf Howie kennen, der buchtäblich ihr perfektes Gegenstück ist. Sie könnten sich gegenseitig heilen, aber können sie sich gegenseitig auch ganz machen?

Einfühlsames Plädoyer wider Perfektionismus und Schönheitswahn.

 

Quelle: Oetinger Verlag

mehr lesen

Pasta Mista, Band 1: Fünf Zutaten für die Liebe von Susanne Fülscher

Größe14,60 x 21,50 cm

Seiten 320

 

Alter ab 12 Jahren

 

ISBN

978-3-551-65025-2

 

Klappentext:

 

Liv kann es kaum glauben: Überraschend steht der neue Freund ihrer Single-Mutter vor der Tür, der Italiener Roberto. Schlimm genug, dass Liv nichts von der Beziehung der beiden gewusst hat, Roberto hat auch noch seine 16-jährigen Zwillinge Angelo und Sonia im Schlepptau! Angelo ist ein echter Traumtyp, der Liv kolossal aus der Fassung bringt, seine bildschöne Schwester scheint eine echte Zicke zu sein. Aber immerhin verbindet Liv und Roberto die Leidenschaft fürs Kochen.

 

Quelle: Carlsen Verlag

mehr lesen