Der Esel Pferdinand, Band 5: Ein Esel unterm Weihnachtsbaum

von Suza Kolb, Carola Sieverding

 

Hardcover, ab 7 Jahren

mit Relieflack und Prägung

144 Seiten, 14,0 x 21,0 cm

ISBN 978-3-7348-4104-0

 

Klappentext:

Weihnachten steht vor der Tür. Auf dem Klausenhof wird ein riesiger Tannenbaum aufgestellt, und Emmi und Lenni machen beim Plätzchenwettbewerb der Dorfbäckerei mit. Doch dann verschwinden ihre selbstgebackenen Plätzchen, die zum Abkühlen auf der Terrasse standen, spurlos. Und als Pferdinand ein dunkles Gesicht am Fenster entdeckt und Paule ein unheimliches Rufen hört, ist den Freunden klar, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Ist das etwa der Weihnachtsgeist?

 

Quelle: Magellan-Verlag

 

Die Meinung von Buchkätzchen, meiner Schwester (11 Jahre):

 

Cover:

Das Cover ist ja so süß. Es ist so niedlich wie Pferdinand mit der Weihnachtsmütze vor dem Tannenbaum mit Paule steht und wie Tomtom im Baum sitzt. Er erinnert mich an unseren Nachbarskatzer, der Weihnachten ebenfalls in unseren Baum gesprungen ist. Ich mag das weihnachtliche Cover. Leider ist Bernd nicht auf dem Bild zu sehen. Das finde ich sehr schade und stört mich ein bisschen. Dennoch ist das Cover sehr festlich und weihnachtlich und passt zur Geschichte.

 

Inhalt:

Die Geschichte erzählt von einem Weihnachtsgeist, dem kleinen Esel Pferdinand, dem frechen Paule, dem Kater Tomtom und dem Hahn Bernd. Emmi, die auf dem Klausenhof die Ferien über zu Besuch ist, nimmt mit ihrem Freund Lenni an einem Plätzchenwettbewerb teil. Dann verschwinden die selbstgebackenen Plätzchen auf unerklärliche Weise. Da entdecken Paula, Tomtom und Bernd Eselsspuren. Sofort fällt der Verdacht auf Pferdinand. War er etwa der Dieb? Oder doch die Schafe, die neulich verschwunden sind? Die vier wollen ermitteln. Doch wie? Und erfüllt sich Pferdinands größter Weihnachtswunsch?

 

Paule und Pferdinand habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie sind frech und stellen einiges auf den Kopf. Sie sind so süß gezeichnet! Das muss ich an dieser Stelle unbedingt sagen und loben! Die Bilder sind toll! So konnte ich mir Pferdinand noch viel besser vorstellen und ich habe beinahe auf jeder Seite "Wow" gesagt, wenn ich die Bilder gesehen habe.

 

Ich bin 11 Jahre alt und ich kann das Buch Kindern in meinem Alter oder jüngeren Kindern empfehlen. Es ist so süß geschrieben und hat mich richtig in Weihnachtsstimmung gebracht. Ich habe es sehr gerne gelesen!