Alles was Mädchen wissen sollten, bevor sie dreizehn werden von Heike Abidi

176 Seiten · broschiert
13.4 x 20.3 cm
ab 12 Jahren
 
ISBN-13: 978-3-86430-062-2
EAN: 9783864300622
Erscheinungstermin: März 2017

Text von Heike Abidi
Einbandgestaltung von David B. Hauptmann
Mit Illustrationen von Heike Herold

 

Klappentext:

 

Wie überlebe ich bloß die Pubertät? Ganz schön tricky, wenn der Körper auf einmal verrücktspielt, das Leben zur einzigen Gefühlsachterbahn mutiert und sich die Sache mit der Liebe als furchtbar kompliziert herausstellt! Henriette hat dies alles einmal gründlich untersucht und trägt ihre Ergebnisse in diesem Buch als Blogeinträge, Checklisten und kleine Interviews zusammen – mit vielen Tipps und Tricks für alle Mädchen, die bald 13 werden.

 

Quelle: Oetinger Verlag

 

 

Meine Meinung:

 

Ich finde, das Cover passt gut zu der Henriette Reihe und doch ist es anders. Mir gefällt der blaue Hintergrund mit den verschiedenen Zeichen darauf, ich mag die Teetasse an der Seite, die sehr einladend wirkt und farblich toll zum Titel auf dem Cover passt.

   

Ich bin problemlos in das Buch rein gekommen! Ein tolles Mädchenbuch! Hier findest du keine Schminktipps! Hier findest du, was wirklich wichtig ist! In dem Buch  "Alles was Mädchen wissen sollten bevor sie 13 werden" berichtet Henriette uns von den wirklich wichtigen Dingen! Ich fand toll, dass das Buch nicht komplett sachlich war, sondern Henriette auch dabei ist. Sie ist die "Autorin" von dem Buch, beziehungsweise Heike Abidi hat für Henriette das Buch geschrieben.

 

Es war schön Henriette wiederzutreffen! Sie erzählt was bei ihr in der Pubertät so los ist. Obwohl es ein Sachbuch war, hat Henriette, oder besser gesagt die Autorin, interessant und humorvoll erzählt. Ich habe durch dieses Buch viel gelernt und mich jeden Abend darauf gefreut das Buch zu lesen!  Mir haben die Listen, wie zum Beispiel die Top Ten der peinlichsten Dinge, die Eltern machen können und man später selber auf jeden Fall nicht machen möchte, gefallen! Es gab aber auch noch viele anderen Listen! Und es gab noch Platz um seine eigene Top Ten einzutragen!

 

Das Buch gliedert sich in 5 verschiedene Kapitel. Ich fand die Themenauswahl echt super und übersichtlich unterteilt. Henriette schreibt in dem Buch: Was mit dem Körper passiert, wie das mit den Hormonen ist, Familie, Liebe und was sie von der Sache "Typisch Mädchen" hält. Es hätte keine besseren Themen geben könnte. Innerhalb der Themen gab es dann nochmal Unterthemen.  Ich mochte die dick unterstrichenen Überschriften und die grauen Kästchen, in denen Henriette etwas über sich erzählt. 

 

Leider war ich wieder viel zu schnell mit dem Buch fertig. Aber ich werde es sicher noch öfters aufschlagen! Da ich keine Kritik finden konnte und nur positive Dinge über das Buch sagen kann, vergebe 5 dicke, fette Blumen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0