Liebesalarm auf dem Tierhof (1000 Gefühle, Band 2) von Sonja Bullen

 

ISBN: 978-3-473-52558-4
EAN: 9783473525584

 

 

Klappentext:

 

Emmas Gefühle geraten völlig durcheinander, als der umwerfende Leon bei der „Arche“ auftaucht. Anstatt sich für die Tiere in Not zu interessieren, flirtet er die ganze Zeit mit ihr! Auch Emmas bester Freund Jakob verhält sich plötzlich ganz komisch. Als vier neue Kühe und drei Ponys als Notfälle auf den Hof kommen, muss Emma sich entscheiden: Mit welchem der beiden Jungen soll sie ein Team bilden?       

 

Quelle: Ravensburger Verlag

 

Meine Meinung:

 

Liebesalarm auf dem Tierhof ist ein Buch, in dem man selber entscheiden kann, wie es weiter gehen soll. Ich habe schon ähnliche Bücher gelesen (z.B. Die Insel der tausend Gefahren),  aber die haben mir nicht so gut gefallen, wie dieses Buch.

 

Was passiert in dem Buch? Emma hat den besten Job der Welt. Den ganzen Tag kommt sie mit Tieren in Kontakt!  Doch als der gutaussehende Leon auf den Tierhof kommt, bringt der Emmas Gefühle völlig durcheinander. Aber dann muss Emma sich zwischen ihrem besten Freuend Jakob und Leon entscheiden. Mit wem soll sie ein Team bilden? Emma will außerdem eine Demonstration gegen einen Schlachthof, der gebaut werden soll, organisieren. Welchem Jungen kann sie vertrauen? Und welcher erobert sie? Du entscheidest! Doch pass auf! Einer könnte auch Emmas Gefühle verletzen.

Das Cover finde ich total süß! Die vielen kleinen Dinge darauf und der große Gummistiefel mit dem warmen Orangeton passen total gut! Den Titel Liebesalarm finde ich sehr treffend. Die kleinen Zeichnungen im Buch waren sehr süß, besonders die Schweine!

 

Der Schreibstil war okay. Das Buch war flüssig geschrieben. Mir haben am besten die romantischen Szenen gefallen, die waren wirklich  total niedlich beschrieben! Emma war sympathisch und ich war  immer ihrer Meinung.

 

Das Tolle an diesem Buch ist, dass man hier selbst entscheiden kann! Denn manchmal will man den Personen im Roman zuschreien, was sie machen sollen und sie machen es trotzdem nicht. Aber hier kann man eingreifen und selbst bestimmen, wie es weitergeht.

 

Was mir nicht so gut gefallen hat, war dass die Demo ständig vorkam, egal wie man sich entschieden hat.  

Ich vergebe dem Liebesalarm vier Blumen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0