Spirit Animals Band 1: Der Feind erwacht von Brandon Mull

ISBN: 978-3-473-36915-7
EAN: 9783473369157
Produktwebseite: http://www.spiritanimals.de

Brandon Mull

 

Klappentext:

 

Ein uraltes Wesen bedroht die Welt von Erdas. Nur Conor, Rollan, Meilin und Abeke könnten es besiegen. Denn jeder von ihnen hat ein Seelentier, das ihm große Macht verleiht. Wolf, Falke, Leopard und Panda stehen ihnen im Kampf gegen das Böse bei. 

 

 Wolf, Leopard, Panda und Falke - einst gab es sie nur in den Legenden von Erdas. Doch Conor, Abeke, Meilin und Rollan haben sie wieder zum Leben erweckt. Zusammen mit ihren Seelentieren wagen sich die vier Helden auf eine gefährliche Mission in den entlegensten Winkel von Erdas. Dort regt sich ein uraltes Wesen, das alle Menschen und Tiere unter seine Herrschaft zwingen will. Wird es den Gefährten gelingen, es zu besiegen?

 

Quelle: Ravensburger Verlag

 

Meine Meinung:

 

Mit elf Jahren müssen alle Kinder vom Nektar trinken, um vielleicht das Glück zu haben, ein Seelentier zu rufen. Conor, Abeke, Meilin und Rollan sind auserwählt um Erdas zu retten. Sie haben die vier Gefallen, die einst eine Legende waren, zum neuen Leben erweckt.  Wolf, Leopard, Panda und Falke. Der große Schlinger will Krieg und die Macht über Erdas.  Die Kinder wollen  mit ihren Seelentieren gegen ihn kämpfen um Erdas zu retten. Doch sie machen  eine weite Reise  und  stellen  sich vielen Gefahren! Sie müssen außerdem mit ihrem Seelentier gut klar kommen und zusammen halten! Das ist oft sehr schwer für die vier! Eine beschwerliche Reise beginnt…

 

Das Cover finde ich zum Buch sehr passend. Darauf sind die Kinder mit ihren Seelentieren. Im Laufe der Geschichte wusste ich auch wer alles auf dem Cover ist. Es sind viele bunte Farben die das Cover geheimnisvoll machen. Ich habe in der Buchhandlung sofort danach gegriffen. Die große Leopardin in der Mitte gefällt mir sehr, mit ihren ausgefahrenen Krallen und diesem kämpferischen Blick darauf. Die Schrift „Spirit Animals“ schimmert golden und ragt fast aus dem Buchdeckel heraus.

 

Der Titel machte mich auf Anhieb neugierig, weil ich Tierfantasy sehr mag. Spirit Animals ist eine Serie und es wird noch viele Bände von ihnen geben! Mir ist außerdem aufgefallen, dass die Bücher alle von anderen Autoren geschrieben sind!

 

Der Schreibstil ist sehr fesselnd und spannend geschrieben! Die Geschichte ist packend und interessant. Nur kleinere Kinder  unter acht Jahren würden  die Geschichte vielleicht nicht ganz so gut verstehen!     

 

Meine Lieblingsfigur war Connor und sein Wolf Briggan. Ich wäre bestimmt genauso fürsorglich wie Conor gewesen und hätte mich genauso gut mit meinem Seelentier verstanden wie er, weil ich Tiere liebe! Abeke und Rollan mochte ich auch gerne. Nur Meilin fand ich etwas hochnäsig und eitel am Anfang. Aber am Ende war sie doch eine gute Freundin von mir.

 

Das Ende war sehr überraschend und handelte von einer Schlange, die etwas gruselig war.  Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil, den ich unbedingt auch lesen muss!

 

Fazit: Ich würde alle Mädchen und Jungen die gerne Abenteuer mögen und Fantasyfriends dieses Buch empfehlen!

 

Ich vergebe fünf Blumen! 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0