Plötzlich IT-Girl, wie ich Ausversehen das coolste Mädchen der Schule wurde von Katy Birchall

Ausgabe
broschiert mit Klappe   
erschienen am 03.09.2015
320 Seiten
ISBN 978-3-505-13701-3                                                                         
  •  
Klappentext:
Meine Lebensziele: 1) Meine zwei allerbesten (und einzigen) Freunde um jeden Preis behalten. (Dann darf ich die beiden aber nicht ständig durch meine peinlichen Aussetzer in Verlegenheit bringen.) 2) Meinem Hund beibringen, mich mit der Pfote abzuklatschen. Das ist das ehrgeizigste Lebensziel auf dieser Liste. 3) Miss Schulprinzessin nicht (noch mal) in Brand stecken. 4) Herausfinden, ob 2) oder 3) peinliche Aussetzer sind. 5) Nach Afrika gehen und Reis an die Armen verteilen. 6) Mich für den REST MEINES LEBENS im Schrank verstecken, weil mein Vater sich mit der berühmtesten Schauspielerin EVER verlobt hat, die Paparazzi mit meinem Gesicht jedes Titelbild des Landes vollkleistern wollen und jeder auf meiner Schule (und der ganzen Welt) erfahren wird, was für ein Loser ich bin. 7) Ist Reis nicht völlig überbewertet? Vielleicht könnte ich ja auch Schokolade in Afrika verteilen. Ich jedenfalls mag Schokolade. Nur wie kriege ich das Ganze überhaupt hin, wenn ich mich für den Rest meines Lebens im Schrank verstecke?!? 

 

Meine Meinung:

 

Anna Huntley ist 14 Jahre alt und die größte Loserin der Schule.  Sie ist seit einigen Wochen neu auf der Schule und findet einfach dort keinen Anschluss. Zu gerne würde sie zu den beliebtesten Mädchen Sophie und Josie gehören oder zu dem aller-beliebtesten Jungen Brendan. Zum Glück gibt es da ja noch Jess, Danny  und später sogar Connor mit denen Anna sich angefreundet hat und außerdem hat sie ja noch ihren Dad und Hund.  Doch dann erfährt Anna von ihrem Dad, dass er sich mit der BERÜHMTEN Schauspielerin  Helena Mouintaine  VERLOBT   hat. Für Anna steht die Welt Kopf. Auf einmal erscheint sie in tausend Zeitschriften und alle starren sie in der Schule an. Zu allem Überfluss soll Anna sich mit Helenas neunzehnjähriger Tochter Marianne anfreunden.  Aber plötzlich scheinen sich Sophie, Josie und vor allem Brendan die, Beliebtesten der Schule, für sie zu interessieren.  Dabei merkt Anna nicht, dass sie ihre Freunde und vor allem Jess sehr vernachlässigt! Anna muss sich zwischen ihren Freunden und Sophie, Josie und  Brendan entscheiden.

 

Das Cover finde ich sehr schön  und witzig. Auf dem Cover ist Anna drauf und man sieht sofort, dass sie ein kleiner Tollpatsch ist.

 

Der Titel passt  und  „Wie ich AUSVERSEHEN das coolste  Mädchen der Schule wurde“ klingt sehr lustig und macht neugierig.

  

Der Schreibstil ist sehr humorvoll geschrieben und Anna schreibt in der Ich -Form. Es gab viele Stellen die ich total lustig fand.

 

Die Geschichte war total süß  und ein bisschen konnte ich mich in Anna drin finden. Es geht in dem Roman vor allem um Freundschaft. Anna wurde einer meiner allerbesten Freundinnen und sie hat einige Macken und macht oft verrückte und etwas peinliche Sachen. Zum Beispiel, dass ihr Hund „Hund“ heißt und wenn sie traurig oder sauer war, verkriecht sie sich nicht in ihrem Zimmer, sondern mit Hund im Staubsaugerschrank. Das fand ich ganz schön komisch für eine Vierzehnjährige! Ich musste laut los kichern, wenn Anna mal wieder etwas angestellt hat und sich deswegen im Staubsaugerschrank versteckt hat.

  

Meine Lieblingsfigur war natürlich Anna und auch Marianne, die genau das Gegenteil von Anna ist, war nett. Anna tritt von einem Fettnäpfchen ins andere, während Marianne, ihre zukünftige Schwester, zu Partys geht und ein ziemlich bekanntes IT Girl ist. Aber auch Hund habe ich total lieb gewonnen und konnte ihn mir sehr gut vorstellen!

 

Das Ende hat mir sehr gefallen. Für mich war es ein Roman, den ich so noch nie gelesen habe. Für Kinder unter 10 Jahren vielleicht nicht geeignet. Ich empfehle das Buch allen Teenagern und Kindern die  gerne über Freundschaft lesen! Fünf Blumen für Anna!!!                                 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sophia (Donnerstag, 28 September 2017 17:02)

    Klingt interessant, muss ich unbedingt mal lesen! : )
    LG Sophia