Fabelhafte Fritzi - Rastalocken und Gedankenschnipsel von Susanne Fülscher

Größe 15,00 x 21,00 cm

Seiten 240

Alter ab 10 Jahren

 

ISBN 978-3-551-65263-8

 

Klappentext:

 

Gedankenlesen müsste man können - so wie die lustige, fabelhafte Fritzi! Dank ihrer Gabe macht sie die Welt ein bisschen besser.
Weil Fritzi Gedanken lesen kann, erfährt sie, dass der nette Au-pair-Boy ihrer besten Freundin Emma Sorgen hat. Dieser Jeff ist so cool! Er kommt aus New York,hat milchkaffeebraune Haut, leuchtend weiße Zähne, Rastazöpfe und trägt am liebsten lässige Reggae-T-Shirts. Außerdem spielt er so gut Gitarre ... Fritzi und Emma schwärmen richtig für ihn. Und deshalb müssen sie Jeff helfen!

 

Quelle: Carlsen Verlag

 

Meine Meinung:

 

Das ist der dritte Band der Fritzi Reihe…

Fritzi kann Gedanken lesen. Das ist sehr vorteilhaft. Weil Fritzis Opa im Krankenhaus liegt,  fahren ihre Eltern zu ihm und Fritzi zieht für ein paar Tage mit ihrer Katze Moppel  bei  ihrer besten Freundin Emma ein.  Unter  Emmas  Eltern und ihren nervigen drei  kleinen Schwestern wohnt der coole Au- Pair Boy Jeff. Er kommt aus Amerika und spielt echt gut Gitarre. Auch wenn er ungefähr schon 20 ist, wird Fritzi immer total rot, wenn sie mit ihm spricht.  Doch mit ihrer Gedankenkraft merkt Fritzi, dass mit Jeff  irgendetwas nicht stimmt . Leider denkt er nur Gedankenschnipsel und Fritzi und Emma merken,  Jeff hat ein Geheimnis! Emma und Fritzi stürzen sich in einen neuen Fall!


Auch im dritten Teil müssen Emma und Fritzi einen mysteriösen Fall aufklären. In den ersten beiden Büchern hat Fritzi gemeinsam mit Emma den Fall um den untreuen Ladykiller Roberto  und einen Diebstall in der Schule aufgeklärt. Die Fälle sind immer sehr spannend und man fiebert und rätselt mit. Die ganze Zeit habe ich mich gefragt, was Jeff für ein Geheimnis hat. Der  Titel „Rastalocken und Gedankenschnipsel“ ist wieder einmal sehr passend gewählt und das Cover ist lustig und Jeff sieht genauso aus, wie  er in dem Buch beschrieben ist.  Der Schreibstil ist spacig und zum kringeln.  Vor allem Emmas drei kleine Babyschwestern sind lustig. Ständig stellen sie etwas an! Es war, als wäre ich selbst Fritzi.  Am Ende wollte ich am liebsten auch zu meiner Freundin ziehen.

 

Ich hoffe,  dass es noch gaaaaanz viel Fritzi Bände gibt. Fünf Blumen!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sophia (Sonntag, 08 Oktober 2017 11:07)

    Die Reihe klingt wirklich interessant! : )
    LG Sophia