Conni 15, Band 2: Mein Sommer fast ohne Jungs von Dagmar Hoßfeld




Einband: Klappenbroschüre

Seiten: 256

Alter: ab 12 Jahre

ISBN 978-3-551-26002-4




Klappentext:


Wie überlebt man einen heißen Sommer, wenn der Freund ganz weit weg ist?

1. Eiswürfel lutschen
2. Mit den allerbesten Freundinnen abhängen
3. Schwimmen gehen
4. Sich einen coolen Job besorgen
5. Attraktiven Jungs aus dem Weg gehen
6. Nicht verlieben!!!

Punkt eins bis vier ist kein Problem, findet Conni.
Aber was ist mit den Punkten fünf und sechs?


Quelle: Carlsen Verlag

Meine Meinung (09.10.2015):

 

Conni kann es nicht fassen, dass sie schon ein paar Wochen ohne Phillip lebt. Sie vermisst ihn schrecklich, doch bis er aus Kalifornien kommt dauert es noch ein halbes Jahr. Jetzt ist auch noch Sommer und Conni sucht sich zur Ablenkung einen Ferienjob. Tatsächlich bekommt sie einen Job als Eisverkäuferin. Dort trifft sie auf einen gutaussehenden Jungen, den sie Mister Walnuss nennt. Es kommt wie es kommen muss...Ich  habe mich die ganze Zeit gefragt, ob Conni und Phillip auseinandergehen. Wie es ausgeht, verrate ich natürlich nicht. Findet das selbst heraus!

 

Der Schreibstil war natürlich wieder einmal klasse und nie langweilig. Ich habe mit Conni mitgefiebert und mitgelacht. Man konnte sich sehr gut in sie hineinversetzen, weil es in der Ich-Form geschrieben ist. Sobald man das Buch zur Seite gelegt hat, möchte man unbedingt auch den nächsten Band lesen! Das werde ich auch so schnell wie möglich tun! Natürlich 5 Blumen für Conni. Und seid versichert, dass das Buch auch ohne Phillip ganz toll ist!

 

5 Blumen für Conni

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0