Lilly 2 - Lampenfieber und kein bisschen leise von Patricia Schröder

Mit Illustrationen von Dagmar Henze

Originalausgabe

Band 2

Ab 10 Jahren
Gebundenes Buch, Pappband, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Mit s/w Vignetten
ISBN: 978-3-570-15848-7


Klappentext:

Lilly ist schwer genervt. Schuldirektor Handteherz plant zum Schuljubiläum ein großes Fest, bei dem die Schüler ihr Können unter Beweis stellen sollen – mit einem Klassik-Konzert, einem Lyrik-Wettbewerb und der Meisterschaft im Kopfrechnen. Gähn! Und das Fieseste dabei: Die Schüler der Unterstufe dürfen gar nicht mitmachen. Zeit, die Wundersprüchebox zu befragen, findet Lilly. Und kurze Zeit später entwickelt sie mit ihren Freunden einen Geheimplan, wie sie allen beweisen können, was wirklich in ihnen steckt!

 

Quelle: cbj Verlag

 

Meine Meinung (12.09.2015):

 

Das ist der zweite Band der Lilly-Reihe. Lilly und Blümchen langweilen sich im Moment und wenden sich an Lillys Wundersprüche Box. Doch wie soll der Spruch " lieber Lebkuchen als ein toter Keks" helfen?  Als dann auf dem Schulweg Lillys beste Freundin Blümchen verschwindet, macht Lilly sich auf die Suche nach ihr. Ausserdem ist der neue Schuldirektor total blöd und plant ein langweiliges Schulfest, an dem nur die Mittel und Oberstufenschüler auftreten dürfen. Und irgendetwas ist mit Yassi los, denn sie wirkt sehr bedrückt und traurig.

Auch in dieser Geschichte hat Lilly die Wundersprüchebox oft zur Hand und immer eine gute Idee. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wer das Mädchen mit den lila Haaren auf dem Cover ist und habe es am Ende herausgefunden. Aber ich verrate natürlich nichts! Ich finde die Kapitel Überschriften von Lilly sehr toll und sie machen sehr neugierig. Nun freue ich mich auf den dritten Band, den ich mir auf jeden Fall besorgen muss.

 

5 Blumen für Lilly

Kommentar schreiben

Kommentare: 0